Versicherung

Europa Technologies hat die ELF Plattform genutzt, um ein Risikoanalysemodell für Versicherungen zu entwickeln. Hierfür konnte Europa Technologies auf ein großes Branchennetzwerk in Großbritannien und weltweit zurückgreifen und hatte somit das Feedback und die Unterstützung der Industrie für diese Anwendung.

 

Das Risikoanalysemodell „ELF Risk Insight“ nutzt verschiedene amtliche und weitere Georeferenzdaten, um eine Bewertung der Risiken durch Naturkatastrophen für neue und bestehende Versicherungspolicen in einer Testregion in Europa zu erstellen. Mit "ELF Risk Insight" stellt die ELF Plattform Versicherungsunternehmen und Rückversicherungen eine einheitliche und genaue Möglichkeit zur Bewertung der Risiken durch Naturkatastrophen und der daraus entstehenden Ansprüche zur Verfügung. Dies nutzt sowohl Versicherern, konkurrenzfähiger zu sein, als auch Verbrauchern, die preisgünstige Prämien zu schätzen wissen.

 

Europa Technologies kombinierte Geo- und Branchenwissen für die Integration von ELF-Geodatendiensten in der Versicherungsrisikobewertung. Dabei wurden die ELF Geodatendienste GeoLocator- und Topographic Basemap genutzt. Insbesondere die Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen schätzen die Möglichkeit, zuverlässige Daten in ihrem Entscheidungsprozess zu verwenden, ohne eine separate Lizenzvereinbarung mit jedem NMCA abschließen zu müssen.


 

The Competitiveness & Innovation framework Programme (CIP) Information and Communication Technologies Policy Support Programme (ICT PSP) Open Data and open access to scientific information (Project reference 325140)

Sitemap   Accessibility   Copyright   Legal